Urlaub machen wie ein Sultan.

Das ist im Jumeirah Hotel Zabeel Saray in Dubai möglich. Das prunkvolle Luxushotel gehört zu den besten Wellness-Adressen des Emirats. Eine luxuriöse Ausstattung und erstklassiger Service zeichnen das vorbildlich geführte Strandhotel auf dem äußersten Palmwedel der vorgelagerten Halbinsel „The Palm“ aus. Als Filmkulisse diente die vergoldete Lobby bereits in einer Folge der „Mission Impossible“-Serie.

Royal Suiten mit Dach-Terrasse

Über 379 elegant eingerichtete Zimmer mit mindestens 46 qm Größe, 26 Suiten und 38 Royal Suiten, teils mit Dach-Terrassen verfügt das ruhig gelegene Strandhotel. Die vergoldeten Rahmen und Kunstwerke in der Lobby und auf den Gängen sind echt. Handgemalte Kunstwerke verzieren das gesamte Hotel und verstärken die Pracht des Hauses, welches mehr an einen Palast aus der ottomanischen Zeit erinnert, als an ein Hotel. Bei der Ausstattung der Zimmer und Suiten wurden feinste Hölzer und Marmor verwendet. Sie bieten alle Meerblick.

Talise Spa

Das Talise Spa gehört zu den schönsten Spas im Mittleren Osten. Es wurde in zwei getrennte Bereiche für Männer und Frauen errichtet und bietet auch Behandlungsräume für Partner-Treatments. Schöner als im osmanischen Reich: Ein türkischer Hamam mit viel Platz und einzigartiger Atmosphäre. Über 40 Behandlungsräume stehen zur Verfügung. Die Sauna-Landschaft beinhaltet auch einen „Snow-Room“. Nach der Behandlung kann man sich direkt in den Schnee begeben und chillen. Gut für die Haut: Der Salzwasser-Pool in dem man in aller Ruhe seine Bahnen schwimmen und anschließend auf beheizten, schwarzen Marmorliegen entspannen kann. An den Bars gibt es frischgepresste Saft-Cocktails, Tees, Datteln, Mandeln und Cashews – alles inklusive versteht sich. Nebenan im großen Fitness Center finden Gäste und Sportler eine große Auswahl modernster Technogym-Geräte, Freihanteln, Yoga-Matten und können aus einem reichhaltigen Kursprogramm wählen. Ebenfalls im Angebot: Medizin-Check und Personal Training.

Restaurant-Passage

Libanesische Spezialitäten werden im Al Nafoorah Restaurant und indische Köstlichkeiten im Amala Angeboten. Das Amala verfügt über einen eigenen Gewürz-Souk. Das erste anatolische Spezialitäten-Restaurant in Dubai, das „Lalezar“ befindet sich ebenfalls in der Restaurant- und Shopping Passage des Hotels. Mediterrane, italienische und Grill-Spezialitäten gibt es im Strand-Restaurant „Plaj“. Der Privatstrand bietet sehr viel Platz und einen Blick auf den inneren Bereich der Palminsel mit Blick aufs Meer und den benachbarten Anlagen. Sehr beliebt ist der Infinity Pool, welcher ab dem 21. Mai wieder geöffnet wird.

Sultans Lounge

Was wäre ein First Class Hotel ohne Lounge? Im Jumeirah Zabeel Sarah stehen Gästen sehr exklusive Suiten, eingerichtet im Stil der osmanischen Epoche zur Verfügung. Auch die Extra Club Lounge erwartet stilgerecht im osmanischen Ambiente Gäste, die hier viel Privat-Atmosphäre genießen können – ideal auch für Geschäfts-Termine, bei der niemand gestört werden möchte. Aufgrund der Größe und Ausstattung empfiehlt sich das Hotel besonders für größere Events, Produkt-Präsentationen, Events, Hochzeiten und Meetings. Dirk Jacobs  Fotos: Natalia Becker, Jumeirah Hotels.

www.jumeirah.com