Nur wenig Hotels können in der deutschen Hauptstadt mit Traditionen und Geschichte aufwarten. Noch vor wenigen Jahren verschwanden selbst geschichtsträchtige Hotels wie das “Bogota” nahe des Kurfürstendamm. Vielen traditionellen Berliner Kaffeehäusern und Restaurants in historischen Bauten ereilte in den letzten zwei Jahrzehnten ein ähnliches Schicksal. Das historische Ermelerhaus, ein wiedererrichtetes Rokoko-Palais in Berlin-Mitte feiert demnächst seinen 50. Geburtstag und sucht Zeitzeugen.

Rokokopalais in Berlin-Mitte

Ursprünglich stand das Ermelerhaus ( heute art`otel Berlin Mitte) in der Breite Strasse und wurde nach 1824 vom Tabakhändler Ferdinand-Wilhelm Ermeler mit Gemälden, Stuckverzierungen, Reliefs, Intarsien und Statuen zu einem Rokokopalais umgestaltet. Es gehörte mit seinen Salon- und Kunstveranstaltungen zu einem der geistig-kulturellen Mittelpunkte im Herzen Berlins. Den Zweiten Weltkrieg überstand das Haus, nicht jedoch der politisch-ideologischen Ausrichtung der kommunistischen DDR-Regierung, die das alte Patrizierhaus gegen den Willen der Bürger abreissen ließ um dort das Staatsratsgebäude zu errichten. Schließlich wurde 1968 unter Verwendung vieler historischer Bauelemente einige Hundert Meter entfernt das Ermelerhaus am Märkischen Ufer neu errichtet.

Kunstwerke im Hotel

Am 7. Oktober 1969 feierten die geladenen Gäste die Wiedereröffnung. Schon bald zählte das neuerrichtete Rokokopalais zu den sehr raren Luxusgaststätten im damaligen Ostberlin. Im Weinrestaurant wurden internationale Spezialitäten serviert. Auch die Raabediele im Souterrain galt als beliebter Treffpunkt von Künstlern, DDR-Prominenz und schillernden Persönlichkeiten. Heute ist im Ermelerhaus das art`otel Berlin Mitte untergebracht, welches zu den schönsten Kunst-Hotels Berlins zählt. Hier finden Kunstinteressierte auch Bilder von Georg Baselitz. Für Veranstaltungen und Kunstinteressierte bietet das Hotel somit einen einzigartigen Rahmen. Sportbegeisterte können auf neuesten Geräten im sehr zentral gelegenen Hotel trainieren.

Zeitzeugen gesucht

Pünktlich zum 50. Geburtstag werden Zeitzeugen gesucht, die noch Material über das Ermelerhaus aus früheren Zeiten haben. Ob Fotos, Zeitungsberichte, Postkarten oder Inventar von früher, alles ist den jetzigen Hotel-Betreibern willkommen.  Zusätzlich werden Kurzreisen und Verwöhnwochenenden zum Jubiläum verlost. Am 7. Oktober wird dann der 50. Geburtstag des Ermelerhauses gefeiert. Einsendungen hierfür können an die email: ermelerhaus@artotels.com gesendet werden.  Dirk Jacobs   Copyright Fotos: art`otels

www.artotels.com