Ecuador ist für seine üppige und vielfältige, tropische Vegetation und einzigartige touristische Highlights bekannt. Die Galapagos Inseln gehören zu den faszinierendsten Reisezielen der Welt. Alle Vegetationszonen sorgen in Ecuador für ein breites Angebot an Früchten, Gemüse und Blumen. In diesem Jahr ist der südamerikanische Staat offizielles Partnerland der Fruit Logistica in Berlin. Die weltweit führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel gilt mit fast 80.000 Fachbesuchern aus 135 Ländern als der Treffpunkt von Produzenten, Exporteuren, Importeueren und Fachhändlern der Branche.

Avocados, Mangos, Bananen und Ananas

Auf der Fruit Logistica der Messe Berlin wird Ecuador einen großen Teil seiner Produktvielfalt vorstellen. Dazu gehören Bananen, Kochbananen, Babybananen, Ananas, Pitahayas, Physalis, Passionsfrüchte, Baumtomaten, Avocados, Mangos und Anden-Blaubeeren. Das Ministerium für Landwirtschaft und Viehzucht (MAG), das Ministerium für Außenhandel, Investitionen und Fischerei (MPCEIP) und die Gesellschaft zur Förderung von Exporten und Investitionen (CORPEI) nehmen für Ecuador an der Fruit Logistica teil. Ebenfalls dabei: Die Botschaft von Ecuador in Deutschland.

Ecuadors Vize-Präsident Otto Sonnenholzner in Berlin

Mit dem Vize-Präsidenten Ecuadors, Otto Sonnenholzner, der ebenfalls zur Fruit Logistica nach Berlin kommen wird, sprach zuvor V.I.P. Reise Magazin Chefredakteur Dirk Jacobs.  D.J.: “Ihr Land bietet eine unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna und gehört auch zu den beliebtesten Reisezielen Südamerikas. Was bietet Ecuador seinen Gästen?” O.S.: ” Ecuador verfügt über sämtliche Vegetationszonen und erlaubt daher den Anbau tropischer Früchte genauso, wie von Gemüse, Früchten und Blumen in gemäßigteren Zonen. Für Reisende bietet Ecuador fast menschenleere tropische Wanderrouten mit spektakulären Panoramablicken auf unsere wunderschönen Landschaften. Frisches Obst, ob Bananen, Ananas oder Mangos werden unterwegs fast überall angeboten. Es gibt Routen, da kann man sich tropisches Obst selbst pflücken. Das ist in Ecuador noch möglich. Auch entlang der Küsten und auf den vorgelagerten Galapagos Inseln kann man sich von der Ursprünglichkeit unserer Natur und gastfreundschaftlichen Menschen überzeugen. Egal wo man in Ecuador unterwegs ist, überall gibt es natürliche und gesunde Früchte, Gemüsesorten und Lebensmittel. Außerdem haben wir mit Nacional Arriba einen der besten Kakaos der Welt.”

Interessante Kontakte zu Fachbesuchern

“D.J.: Freuen Sie sich auf Berlin und wie gefällt Ihnen die Möglichkeit Ecuador in den Hallen der Messe Berlin zu präsentieren?” O.S. “Ich mag Berlin sehr, die Stadt bietet eine unglaubliche Vielfalt und ein großes kulturelles und kulinarisches Angebot. Ich mag auch die deutsche Küche sehr gern. Auch die bayerische Küche und Bayern mag ich außerordentlich. Zudem freue ich mich, dass Ecuador auf der Messe Berlin seine Produktvielfalt einem größeren Fachpublikum vorstellen darf. Hier gibt es sehr viele Möglichkeiten, um interessante Kontakte zu Fachbesuchern zu erhalten.”

Fachbesucher Messe

Die Fruit Logistica gehört zu den erfolgreichsten Fachbesuchermessen und findet vom 03. bis 05. Februar 2020 in den Hallen der Messe Berlin statt. Erstmals für diese Messe geöffnet: Die neue Veranstaltungs- und Ausstellungshalle “hub 27” nahe dem Südeingang.  Dirk Jacobs, Natalia Becker  Fotos: Tobias Baumann

Weitere Informationen

www.messe-berlin.de