Daimler Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche blickt nach dem erfolgreichsten Geschäftsjahr für den Konzern in Berlin entspannt in die Zukunft
Daimler Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche blickt nach dem erfolgreichsten Geschäftsjahr für den Konzern  entspannt in die Zukunft

Im Jubiläumsjahr 2016 feiert Daimler seinen 130. Geburtstag. Das Jahr 2015 gilt als erfolgreichstes Geschäftsjahr in der Geschichte des Automobilkonzerns. Auf der Hauptversammlung in Berlin präsentierte Daimler Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche neben einem Rekordumsatz von 149,5 Milliarden Euro  und einem Konzernergebnis von 8,9 Mrd. Euro zugleich die weltweiten Wachstumschancen für das Unternehmen.

China bleibt wichtigster Wachstumsmarkt

Wichtigster Wachstumstreiber ist weiterhin China. Das Reich der Mitte ist inzwischen größter Absatzmarkt für Mercedes Benz Cars. Weltweit ist Mercedes-Benz die wachstumsstärkste Premiummarke. Dr. Dieter Zetsche: „Und damit das so bleibt, halten wir das Tempo unserer Modelloffensive hoch.“ Daimler will u.a. rund 2,6 Mrd. Euro in eine neue Generation hocheffizienter Dieselmotoren investieren.

Zweite Batteriefabrik in Deutschland

Für die Weiterentwicklung alternativer Antriebe investiert der Konzern für den Bau einer zweiten Batteriefabrik in Deutschland ca. 500 Mio. Euro. Daimler setzt zukünftig verstärkt auf das „Plug-in-Hybrid“-Konzept und hält es für die Erfolgstechnologie der nächsten Dekade. Dr. Dieter Zetsche: „2017 werden wir zehn Plug-in-Modelle auf dem Markt haben.“

Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite

Bis ende des Jahrzehnts will Daimler ein Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite produzieren und auf den Markt bringen. Für Forschung und Entwicklung in 2016 und 2017 sollen insgesamt 14,5 Mrd. Euro investiert werden. Unter dem Begriff Industrie 4.0 soll die Digitalisierung in der Produktion zusammengefasst werden. Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz gilt hierbei als intelligenteste Business Limousine auf dem Markt.

Weitere Infos: www.daimler.com          Dirk Jacobs