Mitten im Berliner City-Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf eröffnete mit dem Café Zuka zugleich eine der besten Patisserien der Hauptstadt. Modern, geschmackvoll und stylish von Inhaberin The Hang Suparman und ihrem Geschäftsführer Willem Salim eingerichtet, können Gäste feine Patisserie-Spezialitäten der Spitzenklasse genießen.

Tarteletts und Patisserie der Spitzenklasse

Cocos-Kirsch, Schoko-, Nougat-, Birnen-Tartelettes, Tartes, Danish Pastry und Schnitten entfalten ihr gesamtes Spektrum an natürlichen Aromen. Patissier-Meister Gil Avnon verzichtet bei der Herstellung zudem komplett auf Beilagen aus dem „Zutätermilieu“. Künstliche Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, etc. sucht man hier vergebens. Der überaus talentierte Patissier und ausgebildete Koch versteht es wie kein anderer in Berlin neue Patisserie-Produkte auf qualitativ höchstem Niveau zu kreieren und zu etablieren. Avnon arbeitete bereits in First Class Hotels in Singapur und brachte die Patisserie im Hotel Maritim Berlin mit vielerlei Innovationen auf Trab. Die ausschließliche Verwendung von in Frankreich hergestellter Edelschokolade verleiht seinen Tartelettes ein geschmackliches Upgrade höchster Güte.

Tees & Cocktails

Neben Kaffee- und Teespezialitäten gibt es frisch zubereitete Frucht-Cocktails. Asia meets Europe ist auch hier Programm, denn die in Berlin fast eingeschlafene Kaffeehaus-Kultur wird im Café Zuka mit frischgepressten Säften, frischem Ingwer und frischer marokannischer Minze mächtig aufgepeppt.    Dirk Jacobs    Fotos: Mariagrazia Giganti

Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 9 – 20 Uhr, So.: 10 – 20 Uhr

Emser Str. 25, 10719 Berlin,  www.zuka.berlin